Loading

Die Online-Auskunft für die Region von rtv regional telefonbuch verlag GmbH

Impressum

rtv regional telefonbuch verlag GmbH
Karl-Wiechert-Allee 72, 30625 Hannover
Telefon:+49 (0)511 541 22 81
Fax: +49 (0)511 541 22 82
Email:
Geschäftsführer: Ulf Kanne
Registergericht Hannover, HRB 54826
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 172205168

Externe Links

Alle Links auf externe Seiten wurden von uns bei Erstellung der Seite sorgfältig geprüft. Mögliche Rechtsverstöße waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Allerdings haben wir keinen Einfluss auf die Inhalte verlinkter Seiten, hierfür ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich.
Sollten rechtswidrige Seiten über die Hyperlinks abrufbar sein, bitten wir um eine Mitteilung an . Wir werden dies dann prüfen und die Links ggf. entfernen.

Nutzungsbedingungen

1. Leistungsgegenstand
1.1. rtv regional telefonbuch verlag GmbH, im folgenden Verlag genannt, stellt auf der Homepage www.auskunft-online.com und den hierzu gehörenden Websites ein elektronisches Verzeichnis über private und gewerbliche Einträge sowie weitere Dienste unentgeltlich zur Verfügung.
1.2. Nutzer im Sinne dieser Nutzungsbedingungen sind alle Personen einschließlich der Inserenten des Verlages, welche www.auskunft-online.com und den hierzu gehörenden Websites nutzen. Mit dem Nutzen der bereitgestellten Daten erklärt sich der Nutzer mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
1.3. Für vergütungspflichtige Leistungen für Inserenten gelten unsere Geschäftsbedingungen (AGB), die Sie hier finden.
1.4. www.auskunft-online.com und den hierzu gehörenden Websites ermöglichen die Nutzung der Dienste in der jeweils aktuellen Version. Die Daten, die durch dieses Portal bereitgestellt werden, unterliegen regelmäßigen Aktualisierungen. Der Verlag behält sich vor, einzelne oder auch alle Daten zu ändern, hinzuzufügen oder ersatzlos zu entfernen.
2. Nutzungsvoraussetzungen
2.1. Der Nutzer ist verpflichtet, bei Nutzen von www.auskunft-online.com und den hierzu gehörenden Websites die maßgeblichen Gesetze, insbesondere die deutschen Datenschutzgesetze zu beachten.
2.2. Eine weitergehende oder andere Nutzung von www.auskunft-online.com und den hierzu gehörenden Websites ist unzulässig. Unzulässig ist insbesondere die teilweise, die vollständige oder auch nur auszugsweise Verwendung der elektronischen Verzeichnisse für gewerbliche Adressenverwertung, kommerzielle Auskunftserteilung oder als Basis für die Zusammenstellung oder Ergänzung von Teilnehmer- bzw. Adressverzeichnissen jeder Art und in jeder Form, sowie das Auslesen dieses Verzeichnisses zu vorgenannten Zwecken sowie zu Zwecken sonstiger kommerzieller Verwendung und Verwertung.
2.3. Jede missbräuchliche oder darüber hinausgehende gewerbsmäßige Nutzung von www.auskunft-online.com und den hierzu gehörenden Websites ist unzulässig.
2.4. Der Nutzer ist verpflichtet, die Dienste des Verlages nicht dergestalt zu verwenden, dass Schäden an diesen entstehen, insbesondere Handlungen zu unterlassen, die zur Beeinträchtigung, Unbrauchbarmachung oder Überlastung dieser Dienste bzw. www.auskunft-online.com und den hierzu gehörenden Websites führen. Der Nutzer verpflichtet sich, den Marken-, Kennzeichen- und Urheberschutz der Dienste oder der eingestellten Daten zu beachten. Eine Nutzung, Verwendung oder Verwertung von den genannten Schutzrechten gleich welcher Art ist nur mit schriftlicher Zustimmung des Rechteinhabers zulässig.
3. Urheberrecht und Nutzerhaftung
3.1. Das Urheberrecht an sämtlichen Inhalten, Informationen, Bildern und Videos auf www.auskunft-online.com, den hierzu gehörenden Websites und der Dienste steht ausschließlich dem Verlag zu. Jede Verwertung außerhalb des Urheberechtsgesetzes bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verlages. Das Urheberrecht für von Inserenten eingestellten urheberrechtsfähigen Beiträgen verbleibt bei dem jeweiligen Verfasser mit der Einschränkung, dass der Inserent dem Verlag das Recht einräumt, diesen Beitrag dauerhaft auf www.auskunft-online.com und den hierzu gehörenden Websites zu veröffentlichen, zu verbreiten und zum Abruf durch Dritte bereit zu halten.
4. Verantwortung für fremde Inhalte und Freistellung
4.1. Die Verantwortung für sämtliche Inhalte, die durch Anbieter oder Nutzer auf www.auskunft-online.com und den hierzu gehörenden Websites veröffentlicht oder übermittelt werden, liegt ausschließlich und uneingeschränkt bei dem jeweiligen Anbieter oder Nutzer, der die Inhalte zur Ansicht zur Verfügung gestellt hat. Der Verlag übernimmt keine Gewähr für deren Richtigkeit, Angemessenheit und Qualität. Der Verlag macht sich insbesondere die Inhalte auf www.auskunft-online.com und den hierzu gehörenden Websites, die zur Ansicht zur Verfügung gestellt werden, nicht zu eigen. Der Verlag kontrolliert die Inhalte grundsätzlich nicht und übernimmt daher auch keine Gewähr für die Richtigkeit, Angemessenheit, Qualität oder Vollständigkeit.
4.2. Sofern der Nutzer eine Rechtsverletzung zu vertreten hat, stellt er den Verlag auf erste Anforderung von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte mit der Behauptung gegenüber dem Verlag geltend machen. Der Nutzer übernimmt sämtliche zumutbar veranlassten Kosten und Schäden, die dem Verlag in diesem Zusammenhang entstehen, insbesondere solche Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Der Nutzer verpflichtet sich für den Fall der Inanspruchnahme durch Dritte dem Verlag unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig auf erstes Anfordern alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.
4.3. Der Verlag hat keinen Einfluss auf verlinkte Seiten. Es wird keine Haftung für Links übernommen, auf die verwiesen wird. Der Verlag behält sich vor, Beiträge die bedenkliche Inhalte oder Verlinkungen beinhalten, zu löschen.
5. Technische Nutzbarkeit
5.1. Der Umfang und die Nutzbarkeit der bereitgestellten Dienste des Verlages hängen von verschiedenen technischen Faktoren ab, wie z. B. Hard- und Softwareausstattung des benutzten Computers, der mobilen Endgeräte, Einstellungen des Betriebssystems, Art des Internetzugangs, Art des Browsers. Es wird darauf hingewiesen, dass es durch die Nutzung der bereit gestellten Dienste des Verlages zu Veränderungen der Funktionalitäten des vom Nutzer installierten Browsers kommen kann.
5.2. Der Nutzer ist sich bewusst, dass er die für den Zugang der vom Verlag angebotenen Dienste erforderlichen technischen Komponente auf eigene Kosten bereithält.
5.3. Der Verlag übernimmt keine Gewähr für die Verfügbarkeit der bereitgestellten Dienste sowie die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität, Gestaltung, rechtliche Zulässigkeit und Vollständigkeit der Informationen und Daten, die über www.auskunft-online.com und die hierzu gehörenden Websites angeboten werden.
5.4. Der Verlag haftet nicht für etwaige Schäden, die aus der Möglichkeit der Nutzung der bereit gestellten Dienste resultieren.
5.5. Das Herunterladen oder der sonstige Erhalt von Inhalten im Zusammenhang mit www.auskunft-online.com und den hierzu gehörenden Websites erfolgt auf Risiko des Nutzers. Gleiches gilt für etwaige Schäden an seinen genutzten technischen Geräten, für einen Datenverlust oder sonstige Schäden, die mit dem Herunterladen von Inhalten zusammenhängen.
5.6. Der Verlag haftet nur für Schaden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder einer Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht aus dem Nutzungsverhältnis beruhen. Eine Haftung des Verlages für leichte Fahrlässigkeit besteht nur im Falle der durch die Verletzung nur wesentlichen Vertragspflichten verursachten Schäden und ist begrenzt auf den vertragstypischen vorhersehbaren Durchschnittsschaden. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und für Personenschäden bleibt hiervon unberührt.
6. Datenschutz
6.1. Der Verlag verpflichtet sich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und wird überlassene Daten nur im gesetzlich zulässigen Rahmen verwenden. Einzelheiten hier finden Sie hier.
7. Schlussbestimmungen
Der Verlag ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen ohne besondere Ankündigung mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Die jeweils aktuelle Version findet sich unter www.auskunft-online.com.

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre wird von uns sehr ernst genommen. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Die vorliegende Erklärung zum Datenschutz gilt ausschließlich für die Homepage www.auskunft-online.com und die hierzu gehörenden Websites. Websites anderer Anbieter, welche mit unserer Homepage verlinkt sind, unterliegen nicht dieser Erklärung.

Diese Erklärung betrifft ausschließlich die Nutzer dieser Website, welche über unsere Homepage und die hierzu gehörenden Websites Auskünfte erlangen. Hiervon zu unterscheiden sind die Inserenten, die hierfür geltenden Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

1. Nutzung personenbezogener Daten

Nutzer können unsere Seite besuchen und Auskünfte abrufen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Es wird keine Verknüpfung Ihrer persönlichen Daten mit der statistischen Auswertung der Besucheraktivität durch die installierte Statistiksoftware vorgenommen, die die IP-Adresse mit Host, das Datum und die Uhrzeit des Besuches, den Browsertyp, Browser-Einstellungen, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, besuchte Seiten und Herkunftsseite speichert. Diese Daten dienen lediglich der Optimierung der Website indem allgemeine, nicht personenbezogene Daten über das Benutzerverhalten ausgewertet und verglichen werden können.

2. Cookies

Von uns werden in sog. Cookies Informationen über den Inhalt Ihres Notizbuches bei www.auskunft-online.com gespeichert, die dann bei Ihren nächsten Besuchen aufgerufen werden können. Bei diesen Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgespeichert werden. Die in einem Cookie abgelegten Daten erübrigen Ihnen das Ausfüllen von Formularen. Wir verwenden zwei Arten von Cookies: Die sogenannten Sitzungs-Cookies, welche nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht werden, und solche, die nach Beendigung der Sitzung auf Ihrem Rechner verbleiben und uns so ermöglichen, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen (dauerhafte Cookies). Diese dauerhaften Cookies haben eine Verfallszeit von sechs Monaten. Sie können in Ihrem Browser-Programm sämtliche Cookies jederzeit löschen, darüber hinaus die Annahme von Cookies dieser Seite verwalten und gegebenenfalls sperren.

3. Auskünfte

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an den Verlag.

4. Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an den Verlag.

5. Datensicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

6. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern, zu aktualisieren oder zu modifizieren, indem wir eben solche Änderungen, Aktualisierungen oder Modifikationen auf der Website veröffentlichen. Jede solche Änderung, Aktualisierung oder Modifikation tritt direkt bei Veröffentlichung der Website in Kraft.

Verantwortliche Stelle im Sinne des BDSG

rtv regional telefonbuch verlag GmbH
Karl-Wiechert-Allee 72, 30625 Hannover
Telefon: +49 (0)511 541 22 81
Fax: +49 (0)511 541 22 82
eMail:
Geschäftsführer: Ulf Kanne
Registergericht Hannover, HRB 54826
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 172205168

Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Diese Geschäftsbedingungen beziehen sich ausschließlich auf den Insertionsauftrag zwischen dem Inserenten und dem Verlag. Einträge in die Online-Auskunft außerhalb des Insertionsauftrages, die sich aus den Daten der Deutschen Telekom AG ergeben, sind nicht Bestandteil vertraglicher Beziehungen und können deshalb zu keinen rechtlichen Konsequenzen führen.

    Unabhängig davon können im Zusammenhang mit einem Insertionsauftrag die personen- bzw. firmenbezogenen Daten der Deutschen Telekom AG, die den Inserenten betreffen, verändert oder unterdrückt werden.

    Zum Erhalt der Übersichtlichkeit der Online-Auskunft hat der Verlag das Recht, die Insertionen einheitlich zu gestalten.
  2. Eine Umfirmierung des Verlages oder Änderung des Titels der Online-Auskunft berührt den erteilten Auftrag in keiner Weise.
  3. Sammelwerbung bedarf im Einzelfall der schriftlichen Einwilligung des Verlages, der diese ohne Angabe von Gründen versagen kann.
  4. Falls erforderliche Insertionsunterlagen weder termingerecht noch innerhalb einer dem Auftraggeber gesetzten Nachfrist eingesandt werden, kann der Verlag den Eintragungstext nach den eigenen Unterlagen selbst festlegen.
  5. Die Aufnahme von Werbung an bestimmten Plätzen der Online-Auskunft kann nicht verbindlich für den Verlag vereinbart werden. Der Verlag muss sich Änderungen der Branchenbezeichnungen sowie Branchenumstellungen vorbehalten. Konkurrenzausschluss kann nicht vereinbart werden.
  6. Korrekturabzüge von Anzeigen werden nur bei Neusatz oder Änderung geliefert. Der Korrekturabzug gilt 2 Werktage nach Versand als dem Auftraggeber zugegangen. Gibt der Auftraggeber den Korrekturabzug nicht binnen 5 Werktagen frei, so gilt seine Genehmigung zum Druck als erteilt. Diese Frist ist auf dem Korrekturabzug vermerkt. Für selbstgestaltete Anzeigen wird grundsätzlich kein Korrekturabzug versandt. Liefert der Auftraggeber mit der elektronischen Datei keinen Farbausdruck, so lehnt der Verlag jegliche Haftung für eine nicht einwandfreie Veröffentlichung ab.
  7. Für den Eintragungstext ist der Besteller verantwortlich. Der Auftraggeber übernimmt ferner die volle Haftung für den Inhalt seiner Insertion und stellt den Verlag von allen wettbewerbs- und urheberrechtlichen sowie sonstigen Ansprüchen Dritter frei.
  8. Der Besteller ist an den erteilten Auftrag gebunden. Der Vertrag zwischen dem Besteller und dem Verlag kommt auch ohne ausdrückliche Annahme zustande, wenn der Verlag den Auftrag nicht innerhalb von 30 Tagen nach Zugang des Auftrages ablehnt. Nach dem Ablauf dieser Frist ist der Verlag nur dann zur Ablehnung des Auftrages berechtigt, wenn die Ausführung des Auftrages gesetzlichen Bestimmungen, den guten Sitten oder den maßgeblichen Grundsätzen des Verlages widerspricht. Der Verlag ist ferner nicht zur Durchführung des Auftrages verpflichtet, falls sich der Besteller mit der Zahlung vorheriger Zahlungsverpflichtungen in Verzug befindet.
  9. Wird der Vertrag auf Wunsch des Auftraggebers ausnahmsweise mit Einverständnis des Verlages aufgehoben, hat der Auftraggeber den entstandenen Aufwand, mindestens aber 30% des Insertionsnettopreises, an den Verlag zu bezahlen.
  10. Mündliche oder telefonische Abmachungen sind erst nach schriftlicher Bestätigung durch den Verlag gültig. Beanstandungen müssen innerhalb von 20 Werktagen nach Veröffentlichung in der Online-Auskunft beim Verlag schriftlich erfolgen. Als Stichtag gilt der Versand der Veröffentlichungsbenachrichtigung per eMail bzw. Telefax. Änderungen dieser Aufnahmebedingungen verpflichten den Verlag nicht.
  11. Der Verlag ist um sorgfältige Ausführung des erteilten Auftrages bemüht. Ist gleichwohl durch Versehen (Fahrlässigkeit) die in Auftrag gegebene Insertion ganz oder teilweise nicht aufgenommen oder fehlerhaft, kann der Auftraggeber vom Verlag die Korrektur für diesen Eintrag verlangen. Ein Recht zur Kündigung oder zum Rücktritt ist ausgeschlossen. In keinem Fall berechtigen Fehler in einer Eintragung die Bezahlung anderer richtiger Insertionen zu verweigern. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen bzw. können für Nichtkaufleute erst ab grober Fahrlässigkeit bestehen. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Verlag nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist. Dabei ist die Haftung auf den vertragstypischen Schaden begrenzt. Im übrigen haftet der Verlag unbeschränkt nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  12. Das Urheberrecht für von Inserenten eingestellten urheberrechtsfähigen Beiträgen verbleibt bei dem jeweiligen Verfasser mit der Einschränkung, dass der Inserent dem Verlag das Recht einräumt, diesen Beitrag dauerhaft in der Online-Auskunft und den hierzu gehörenden Websites zu veröffentlichen, zu verbreiten und zum Abruf durch Dritte bereit zu halten.
  13. Der Besteller erklärt sich damit einverstanden, dass die auf seine personenbezogenen Daten, die im Rahmen des Vertragsverhältnisses erforderlich sind, unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetzes und des Telekommunikationsgesetzes zentral gespeichert werden, dasselbe gilt für die Angebotsdaten.
  14. Ein bestimmter Erscheinungstermin der Onlinewerbung gilt vertraglich als nicht vereinbart. Die Geltungsdauer beträgt in der Regel 12 Monate, eine Verlängerung oder Verkürzung der Geltungsdauer behält sich der Verlag vor. Eine Haftung des Verlages wegen Nichtveröffentlichung der Onlinewerbung infolge außergewöhnlicher Umstände erfolgt nicht.
  15. Der Rechnungsbetrag ist spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug zahlbar. Für Bezahlung des gesamten Rechnungsbetrages innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum werden 2 % Skonto gewährt. Für die Mehrwertsteuer ist der bei Rechnungstellung gültige Satz maßgebend.
  16. Sofern der Inserent Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, wird für sämtliche Streitigkeiten, die im Rahmen der Abwicklung dieses Vertragsverhältnisses entstehen, Hannover als Gerichtsstand vereinbart.
  17. Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird der Bestand des Vertrages in seiner Gesamtheit davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich schon jetzt, anstelle einer unwirksamen oder fehlenden diejenige Bestimmung zu vereinbaren, die dem Parteiwillen am nächsten kommt.